Zutaten

 
BRÖTCHEN
75 mlkalte Milch
75 mlWasser
5 gAhornsirup
5 gfrische Hefe
1Ei
25 gButter, zerlassen
5 gSalz
300 gDinkelmehl Typ 630
AUSSERDE
1Ei und etwas Milch zu Bestreichen
5Würstchen
Essiggurken in Scheiben
Röstzwiebeln
Ketchup, Mayo

Zubereitung

  1. Kalte Milch mit zerlassener Butter vermischen.
  2. Zusammen mit den übrigen Zutaten in die Rührschüssel der Küchenmaschine geben und zu einem geschmeidigen Teig verkneten.
  3. Eine Schüssel mit Pflanzenöl leicht einölen und den Teig darin abgedeckt über Nacht im Kühlschrank gehen lassen.
  4. Teig am nächsten Tag auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche in 5 Stücke teilen und diese jeweils länglich formen (ca. 15 cm lang). Dann abgedeckt nochmals 30 Minuten ruhen lassen.
  5. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180°C Ober-/Unterhitze vorheizen und das Ei gründlich mit der Milch verquirlen.
  6. Die Hotdog Brötchen damit einstreichen und ca. 15 Minuten goldgelb backen.
  7. Würstchen erhitzen und die Hot Dogs mit Würstchen, Röstzwiebeln, Gurken, Ketchup und Mayo belegen.

Notizen

Britta hat ihre Brötchen in einer Form für Baguettebrötchen gebacken. Du kannst sie aber auch – so wie ich – frei backen.