Zutaten

Puddingcreme:
  • 250 ml Milch
  • 1 Päckchen Vanillepuddingpulver
  • 50 g Staubzucker
  • 250 ml Schlagobers
  • 30 g FEINE THEA, zimmerwarm
Keksboden:
  • 120 g FEINE THEA
  • 50 g Staubzucker
  • 30 g Kakaopulver
  • 1 verquirltes Ei
  • 150 g Butterkekse, gerieben
  • 90 g Kokosette
Schokoladenglasur:
  • 200 g Zartbitterschokolade
  • 200 g FEINE THEA

Zubereitung

  1. Für die Puddingschicht 5 Esslöffel Milch mit Vanillepuddingpulver und Zucker glatt rühren. Restliche Milch mit Schlagobers und THEA vorsichtig zum Kochen bringen. Vanillepuddingpulver einrühren und unter Rühren weitere 1-2 Min. köcheln.
  2. Für den Keksboden THEA, Zucker und Kakaopulver leicht erhitzen, gut verrühren, abkühlen lassen. Ei unter die THEA-Masse mischen, gut aufschlagen. Kekse und Kokosette untermengen. Teig in eine Kuchenform (ca. 20×18 cm) füllen, festdrücken.
  3. Mit Puddingcreme besteichen und ca. 20 Min. überkühlen lassen.
  4. Für die Glasur Schokolade mit THEA im Wasserbad schmelzen. Schokoladenglasur darüber streichen und für mind. 1 Std. kühl stellen.
  5. Vor dem Servieren in Quadrate oder Rechtecke schneiden.