Zutaten

Für das Granola-Grundrezept:

  • 300 g Haferflocken (hier zarte)
  • 100 g gehackte Mandeln alternativ: Blättchen oder andere Nüsse
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL Vanillepulver oder Mark einer Vanilleschote
  • 100 g Kokosöl, geschmolzen
  • 130 g Blütenhonig

Zusätzlich:

  • 25 g Erdbeer-Fruchtpulver
  • 100 g weiße Schokolade (Herzen, Drops oder Chunks)
  • 45 g gefriergetrocknete Erdbeeren

Anleitungen

Für das Granola Grundrezept:

  • Backofen auf 160 Grad (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Haferflocken, Mandeln, Salz und Vanillepulver mischen.
  • Honig und Butter langsam schmelzen – in der Mikrowelle oder in einem kleinen Topf auf dem Herd. Honigbutter zum Haferflocken-Mix geben und alles gründlich mischen.
  • Granola-Grundmix auf dem mit Backpapier belegten Backblech verteilen.
  • Im vorgeheizten Backofen etwa 18 Minuten backen. Nach 10 Minuten wenden, weiterbacken. Nach 5 Minuten das Granola beobachten und ggf. nochmal wenden. Das Granola sollte nicht zu dunkel werden.
  • Aus dem Ofen holen und auf einem Kuchengitter vollständig abkühlen lassen.
  • Granola in eine große Schüssel geben und mit Fruchtpulver mischen. Gefriergetrocknete Erdbeeren und weiße Schokolade dazugeben. Alles gut verrühren und in luftdichten Behältern lagern.

Notizen

  • Sollten die gekauften Herzen nicht ausreichen, einfach weiße Schokolade schmelzen und in die Kunsstoffform der gekauften Herzen gießen.
  • Anstelle der Erdbeeren kann man auch Himbeer-Fruchtpulver und gefriergetrocknete Himbeeren verwenden.