ZUTATEN
Für den Teig:
150 g
Puderzucker
150 g
Butter
4 St.
Eier
120 g
gemahlene Walnüsse
70 g
Mehl
1 Pck.
Backpulver
1 EL
Kakaopulver
Für die Walnuss-Schicht:
200 g
gemahlene Walnüsse
Puderzucker nach Geschmack
150 ml
Rum
1 Pck.
Vanillezucker
Für die Creme:
300 ml
Milch
1 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
2 EL
Kakaopulver
1 St.
Eigelb
300 g
Butter
5 EL
Zucker
Außerdem:
Marmelade nach Geschmack
Schokoladenglasur nach Bedarf


ZUBEREITUNG


Für den Teig: Eigelbe mit Zucker und Butter schaumig rühren. Nüsse, mit Backpulver vermischtes Mehl und Kakaopulver hinzufügen. Eiweiße steif schlagen und vorsichtig in die Eigelbmasse unterheben.
Den zubereiteten Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C etwa eine halbe Stunde backen – immer im Auge behalten.


Währenddessen die Nussschicht zubereiten: Nüsse mit Zucker, Rum und Vanillezucker zu einer homogenen Masse verrühren. Nach dem Backen den ausgekühlten Teig mit Marmelade bestreichen und die Nussschicht gleichmäßig darauf verteilen.

Creme auf die Nussschicht geben – Für die Creme Zucker mit Milch vermischen, Puddingpulver mit Vanille-Geschmack, Eigelb und Kakaopulver hinzufügen und einen dicken Pudding kochen. Anschließend unter gelegentlichem Rühren auskühlen lassen. Zum Abschluss Butter schaumig rühren und löffelweise den ausgekühlten Pudding hinzufügen.
Den ganzen Kuchen mit Schokoladenglasur übergießen und kalt werden lassen.