ZUTATEN (2-3 PORTIONEN)


5 mittelgroße Kartoffeln (geschält und in kleine dünne Streifen
geschnitten)
Marinade
500 g Rindfleisch
1 Zwiebel (klein gehackt)
1 Knoblauchzehe (gerieben)
3-5 EL Öl
1 TL Paprikaflocken/Pulver
1 TL Oregano (getrocknet)
Etwas Minze (getrocknet)
Salz, Pfeffer
Außerdem:
1 EL Tomatenmark
1 EL Paprikamark
2-3 grüne Peperoni
100 ml Wasser
Joghurtsoße:
250 ml Joghurt
1 Knoblauchzehe (auf Wunsch)
Salz
Außerdem:
Öl zum Frittieren


ZUBEREITUNG

Alle Zutaten für die Marinade in einer Schüssel gut vermischen. Rindfleisch
in kleine Streifen schneiden und marinieren. Das Fleisch mindestens 3 Stunden
im Kühlschrank ruhen lassen.
Kartoffeln in heißem Öl frittieren und auf einem Küchentuch abtropfen
lassen.
Währenddessen Fleisch aus der Marinade nehmen und sie in einer Pfanne anbraten.
Grüne Peperoni klein schneiden und hineingeben, mitbraten. Tomatenmark und Paprikamark dazu geben und
kurz anbraten. Das Ganze mit Wasser ablöschen.
Joghurt mit Salz und Knoblauch vermischen.
Nun auf einem Teller erst die Kartoffeln wie ein Nest ausbreiten. Dann die Joghurt-Knoblauchsauce in die Mitte geben. Das
Fleisch oben drauf geben und mit frischer Petersilie servieren.
Zubereitung: ca. 30 Min.
Herd: höchste Stufe
Kochzeit: ca. 20 Minuten