Zutaten

  • 600 g Kartoffeln, geschält, mehlig kochende Sorte
  • 2 Paprikaschoten, rot
  • 2 Stangen Staudensellerie, in 5 mm großen Stücken
  • 2 EL Öl
  • 500 g Hackfleisch (gemischt)
  • 1 Zwiebel, fein gehackt
  • 1 Knoblauchzehe, zerdrückt
  • Salz, Pfeffer
  • 70 g Tomatenmark
  • 800 ml Gemüsebrühe
  • 1 – 2 TL Paprika (edelsüß oder scharf, nach Geschmack)
  • je 1/2 TL Thymian, Majoran, Oregano (getrocknet)

Zubereitung

  1. Die Kartoffeln in nicht zu dicke Scheibchen (maximal 3mm) schneiden und auf den Boden des Slowcookereinsatzes geben. Die Paprika in mundgerechte Stücke schneiden und obenauf legen, ebenso die Selleriestücke.
  2. Das Öl in einer Pfanne erhitzen und darin das Hackfleisch bei starker Hitze mit Zwiebel und Knoblauch krümelig braten, dabei salzen und pfeffern. Das Hack auf das Gemüse geben.
  3. Tomatenmark mit Gemüsebrühe verquirlen und den Sud mit Salz, Pfeffer, Paprikapulver und getrockneten Kräutern abschmecken. Auf das Gemüse gießen.
  4. Auf Stufe HIGH 3,5 Stunden garen, auf LOW sind es etwa 7.
  5. Mit einem Klecks saurer Sahne servieren, falls gewünscht.