ZUTATEN:

 

  • Boden:
  • 70 g Butter weich
  • 85 g Zucker
  • 1 Ei
  • 20 g Backkakao
  • 100 g Haselnüsse
  • 150 g Mehl
  • 0,5 Pck. Backpulver

 

  • Füllung:
  • 2 Pck. Vanillepuddingpulver
  • 500 ml Milch
  • 800 g Schmand
  • 200 g Zucker

 

  • Belag:
  • 1 Glas Sauerkirschen
  • 2 Pck. Tortenguss

 

ZUBEREITUNG:

 

zuerst die weiche Butter mit dem Zucker und dem Ei verrühren. Dann den Backkakao und die Haselnüsse zugeben. Gut verrühren und anschließend das Mehl mit dem Backpulver zugeben. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte sowie am Rand gefettete 26er Backform drücken und einen ca. 1 – 2 cm hohen Rand hochziehen.
Für die Füllung

zuerst das Vanillepuddingpulver so lange mit der Milch verrühren, bis alles klümpchenfrei ist. Anschließend den Schmand mit dem Zucker zugeben und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat. Die Füllung in die Springform auf den Teig geben. Im heißen Backofen bei 180 °C Ober-/Unterhitze ca. 60 Min. backen. Die Kirschen abtropfen lassen und den Saft dabei auffangen. Die Kirschen auf dem ausgekühlten Kuchen verteilen. Mit dem aufgefangenen Kirschsaft einen Tortenguss nach Packungsanleitung herstellen, etwas abkühlen lassen und darübergeben. Bis zum Verzehr am besten über Nacht kaltstellen – mindestens aber 3 Stunden. Ich habe gehört, dass nach diesem Rezept gesucht wurde. Hier ist das Original