BIRYANI

lecker als Beilage zu Tandoori Chicken oder als vegetarische Hauptspeise

ZUTATEN FÜR 4 PORTIONEN:

175 gBasmati, ausgewaschen
60 gLinsen, rote, ausgewaschen
1Lorbeerblatt
6Kardamomkapsel(n), aufgebrochen
1 ELKurkuma, gemahlen
6Gewürznelke(n)
1 ELKreuzkümmel – Samen
1 Stange/nZimt, zerbrochen
1Zwiebel(n), gehackt
225 gBlumenkohl, in kleine Röschen zerteilt
1 großeMöhre(n), gewürfelt
100 gErbsen (TK)
60 gRosinen
600 mlGemüsebrühe
etwasSalz und Pfeffer

Verfasser:
igelnase_ol

Reis, Linsen, Lorbeerblatt, Gewürze, Zwiebel, Blumenkohl, Möhre, Erbsen und Rosinen in einen großen Topf geben und gut vermischen. Die Brühe zugießen und alles aufkochen.

Mit geschlossenem Deckel 15 Minuten leicht kochen, bis der Reis weich ist. Dabei ab und zu umrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Vom Herd nehmen und zugedeckt 10 Minuten stehen lassen, damit der Reis die Brühe aufsaugt.

Vor dem Servieren Kardamomkapseln, Zimtstange und Nelken entfernen. Dazu schmeckt warmes Naan Brot.

Arbeitszeit:ca. 35 Min.
Schwierigkeitsgrad:normal
Kalorien p. P.:ca. 419