ZUTATEN

Für eine Tortenform mit 24 cm Ø:250 g Kochschokolade (erwärmt)120 g Butter120 g Staubzucker6 Eidotter6 Eiklar120 g Zucker60 g MehlButter (für die Form)Mehl (für die Form)Für den Kaffeeschaum:1 doppelter kurzer Espresso3 Eier2 Eidotter50 g Honig2 ml Cointreau (oder Grand Marnier)Für die Garnitur:500 g SchlagobersSchokoladespäne

 

ZUBEREITUNG

Für die Schokoladetorte die Butter mit Staubzucker, der erwärmten Schokolade und den Eidottern schaumig rühren. Eiklar mit Kristallzucker zu steifem Schnee schlagen, unter die Schokolademasse ziehen und das Mehl einrühren.Eine Tortenform befetten und bemehlen, die Masse einfüllen. Im Backrohr bei 170° C 55 Minuten backen. Während der letzten 10 Minuten die Temperatur auf 200° C erhöhen, um ein Abblättern der Backkruste zu verhindern. (Die Torte fällt nach dem Herausnehmen aus dem Backrohr etwas zusammen, was den wunderbaren Geschmack aber nicht beeinträchtigt.)Das Schlagobers zu cremiger Konsistenz aufschlagen. Kurz kühl stellen. Für den Kaffeeschaum den Espresso, die Eier, Eidotter sowie Honig und Orangenlikör verrühren und mit dem Schneebesen über Wasserdampf zu einem luftigen Schaum schlagen.Die gut ausgekühlte Schokoladetorte aus der Form schneiden, stürzen und in Stücke teilen. Auf jedes je einen Esslöffel Kaffeeschaum und halbgeschlagenes Obers geben, mit Schokoladespäne bestreuen.