ZUTATEN

Für den Teig:

5 St.Eier, getrennt250 gZucker100 mlÖl100 mlheißes Wasser250 gMehl1 Pck.Vanillezucker1 Pck.Backpulver2 ELKakaopulver

Für den Pudding:

2 Pck.Puddingpulver mit Schokoladengeschmack1 lMilch6 ELZucker

Für die Glasur:

4 Pck.saure Sahne5 ELZucker4 Pck.Vanillezucker

ZUBEREITUNG

  1. Eiweiße mit Zucker und Vanillezucker steif schlagen und die Eigelbe einzeln unterrühren. Öl sowie Wasser hinzufügen und mit Backpulver vermischtes Mehl unterheben. Den Teig halbieren und einen Teil mit Kakao färben.
  2. Den hellen Teig auf ein gefettetes und bemehltes Backblech von 25 x 35 cm geben und kleine Haufen von einem vorab zubereiteten Schokoladenpudding darauf setzen. Dazwischen Teighaufen vom dunklen Teig verteilen.
  3. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C so lange backen, bis sich der Teigrand vom Blech löst.
  4. Noch heiß mit der mit Vanillezucker verrührten sauren Sahne überziehen. Glatt streichen und am besten über Nacht im Kühlschrank ruhen lassen.