ZUTATEN

Für den Teig:

2 St.Eier60 gZucker60 gMehl1 PriseSalz1/2 ELWasser1/3 ELÖl

Für die Creme:

2 St.Eier100 gZucker100 gSchokolade200 gButter

Für die Soße:

200 mlMilch200 gSchokolade100 gZucker150 gButter

Zum Wälzen:

200 gKokosraspeln

ZUBEREITUNG

  1. Eiweiß steif schlagen und nach und nach Zucker, Eigelbe, Mehl mit Backpulver, Wasser und Öl unterrühren.
  2. Den Teig halbieren und 2 dünne Teigplatten separat backen. Bei 170 °C 10–15 Minuten backen.
  3. 2 Eier mit Zucker im Wasser schaumig schlagen, geschmolzene Schokolade hinzufügen und etwas abkühlen lassen. Zu der kalten Masse Butter geben und mit dem Handrührgerät verrühren.
  4. Die gebackenen und abgekühlten Teigplatten mit der Creme bestreichen, in Streifen schneiden und mithilfe eines Messers vorsichtig aufrollen.
  5. Die Rollen in kleinere Röllchen schneiden.
  6. Die Röllchen jeweils in die Soße eintauchen (Milch erwärmen, Zucker und Schokoladenstücke hinzufügen, unter Rühren schmelzen, dann Butter dazugeben und verrühren) und anschließend in Kokosraspeln wälzen.