ZUTATEN
Für den Teig:
340 g
Mehl
180 g
Zucker
1 Pck.
Vanillezucker
1 Pck.
Backpulver
80 g
Kokosraspeln
500 ml
Kefir
2 St.
Eier
8 EL
Öl
Kokosraspeln zum Bestreuen
Für den Guss:
160 g
zerlassene Butter
2 EL
heißes Wasser
4 EL
Rum
4 EL
Kakao
200 g
Puderzucker


ZUBEREITUNG


Teig:
Alle trockenen Zutaten miteinander vermischen, danach alle flüssigen Zutaten hinzufügen und alles gründlich verrühren. Den fertigen Teig auf einem tiefen gefetteten und mit Mehl bestäubten Backblech (35x24cm) verteilen.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 30 Minuten backen.
Nach dem Backen den noch heißen Teig mit dem Stiel eines Kochlöffels einstechen. Mit dem Kakao-Guss überziehen und darauf achten, dass der Guss auch alle Löcher füllt . Mit Kokosraspeln bestreuen.
Für den Kakao-Guss alles miteinander verrühren und mit einer Gabel glattrühren.
Zubereitung des Rezepts Kefir-Kuchen mit Kakao und Kokosraspeln, schritt 1