Einen wunderschönen Wochenstart wünsche ich euch.
Starten wir die Woche mit einem tollen Gugelhupf – Grundrezept.
Ich bereite ihn gerne mit Zitronen oder Orangen zu? aber auch mit Nüssen oder Schokolade schmeckt er super.
ZUTATEN
175 g zimmerwarme Butter
150 g Zucker
250g Mehl
50 g Speisestärke
125 ml Milch
3 Eier
1 Päckchen Backpulver
Etwas Vanilleextrakt
Optional:
Für einen Schokoteig: 50 g Mehl durch
Backkakao ersetzen.

Für einen Nussteig: 50 g Mehl durch
gemahlene Nüsse ersetzen.

Für einen Marmorteig: Die Hälfte des
Teiges mit 1 EL Milch und 2 EL Backkakao verrühren.

+Außerdem kann man Obst und Früchte,
Backfeste Schokolade, Zitronensaft oder Orangensaft + Schalenabrieb unter den
Teig heben.

Deko:
Puderzucker, geschmolzene Schokolade
etc.
ZUBEREITUNG
Butter und Zucker cremig rühren und
die Eier nach und nach hineinrühren. Milch hinzufügen. Mehl, Speisestärke,
Backpulver und ggf. Backkakao oder Nüsse hinein sieben, Vanilleextrakt
hineingeben und kurz weiter rühren. Den Teig in eine gefettete und bemehlte Gugelhupf-Form
füllen.
Wer einen Marmor-Teig haben möchte
füllt erstmal die Hälfte des Teiges in die Form, die andere Hälfte mit
Backkakao und Milch verrühren und diesen auf den hellen Teig verteilen und mit
einer Gabel Muster ziehen.
Im vorgeheizten Backofen bei 170°C
ca. 55 Minuten backen.
Stäbchenprobe nicht vergessen!

Kuchen ca. 10 Minuten auskühlen
lassen und dann auf ein Kuchengitter stürzen.
Nach der Kühlzeit mit der
Schokoladenkuvertüre bestreichen oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Zubereitung: ca. 10 Minuten
Backofen: 170°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 55 Minuten