ZUTATEN (26 CM DURCHMESSER)
Teig:


2 Eier
125 g geschmolzene
Butter
125 g
Zucker
100 g Mehl
25 g
Backkakao
½ Päckchen
Backpulver
1 Päckchen
Vanillezucker
1 Pr. Salz
Kokosschicht:
500 ml
Milch
200 g
Butter
6 gehäufte
EL Weichweizengrieß
150 g
Zucker
200 g
Kokosraspeln
Schokoladenganache:
200 ml
Schlagsahne
200 g
Vollmilch oder Zartbutterschokolade
Kokossahne:
200 ml
Schlagsahne
2 Päckchen
Sahnesteif
1 Päckchen
Vanillezucker
2 EL
Kokosraspeln
Deko:
Kokosnussraspeln
Bountys
etc.

ZUBEREITUNG

Teig: Eier,
Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren, geschmolzene Butter
daruntermischen. Mehl, Backkakao, Backpulver vermischen und in den Teig sieben
und sehr gut verrühren. Den Teig in eine mit Backpapier ausgelegte Springform
füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180°C Ober-/Unterhitze für ca. 30
Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen und dann auf eine Tortenplatte legen
und mit einem Tortenring umschließen.
Kokosschicht: Milch in einem Topf erhitzen, Butter
hinzufügen und darin zum Schmelzen bringen.
Herd auf mittlere Stufe stellen und dann den Grieß dazugeben. Nun die
Masse schön aufkochen, bis sie eine dickflüssige Konsistenz bekommt. Den Zucker
und die Kokosraspeln unter die Masse heben und diese dann auf den Kuchenboden
glattstreichen, bis zur Weiterverarbeitung Kühl stellen.
Schokoladenganache:
Die Sahne in einem Topf erhitzen, nicht aufkochen! Die Schokolade klein hacken
und in die Sahne hineingeben. Ca. 5 Minuten darin schmelzen lassen und dann
Klumpenfrei verrühren. Nun die Ganache auf den Kuchen glattstreichen. Für
mindestens 2 Stunden oder über Nacht Kühl stellen.
Kokossahne:
Schlagsahne mit dem Sahnesteif und dem Vanillezucker steifschlagen.
Kokosraspeln unterheben, nun die Kokossahne in einen Spritzbeutel mit
Sterntülle füllen. Die Torte mit der Kokossahne, Kokosraspeln und Bountys
dekorieren und dann genießen.
Zubereitung:
ca. 30-60 Minuten
Backofen:
180°C Ober-/Unterhitze
Backzeit:
ca. 30 Minuten
Kühlzeit:
mind. 2 Stunden