ZUTATEN:

  • Für ca. 25 Stücke:
  • 20 Blätter Filo-Teig
  • 150 g Pistazien
  • 100 g Nüsse
  • 100 g blanchierte Mandeln
  • 80 g feiner Zucker
  • 2 EL Orangenwasser
  • 1 EL Honig
  • 100 g geschmolzene Butter
  • Für den Sirup:
  • 200 g Honig
  • 2 EL Orangenwasser

ZUBEREITUNG:

Röste die Nüsse, Mandeln und Pistazien in einer Pfanne.

Gebe die Nussmischung in einen Blender. Vermenge sie gleichmäßig und gebe den Zucker hinzu (nicht zu stark zerkleinern).
Alles in eine große Schüssel geben und das Orangenwasser untermengen.

Den Honig hinzufügen.
Verrühren.

Den Ofen auf 180 Grad vorheizen.
Die 20 Filo-Blätter in 40 halbe Blätter teilen.

Eine Auflaufform (24 cm x 20 cm) mit geschmolzener Butter bepinseln.

Ein Blatt Filo-Teig in die Auflaufform geben und mit Butter bestreichen.

Mit 19 weiteren Teigblättern genauso fortfahren und immer wieder mit Butter bepinseln.

Den Auflauf mit dem 20. Teigblatt beenden und auch mit Butter bestreichen.

Die Nussmischung auf die Blätter geben.

Alles festdrücken.

Die restlichen 20 Blätter daraufgeben und immer wieder mit Butter bestreichen. Das letzte Teigblatt besonders großzügig bestreichen.

Das Baklava in diagonalen Parallelen schneiden.

Dann in die entgegengesetzte Richtung schneiden, um Rauten zu erhalten.
Im untersten Teil des Backofen backen und regelmäßig beobachten, bis das Baklava goldbraun ist.

Die Sirupmischung aus Honig und Orangenwasser in einem Topf vermischen und zum Kochen bringen.

Aus dem Ofen nehmen und den Sirup über das heiße Baklava geben. Vor dem Servieren komplett abkühlen lassen.