ZUTATEN

  • 500 g Tiefkühl-Himbeeren
  • 200 g Sahne
  • 100 g Baisers

ZUBEREITUNG

  • Die Baisers grob zerkleinern. Das geht besonders gut in einem Gefrierbeutel, den du dann vorsichtig mit einem Fleischklopfer bearbeitest. Darauf achten, dass möglichst keine Luft im Beutel ist. Und natürlich muss er verschlossen sein!
  • Die Tiefkühl-Himbeeren in eine Schüssel geben. Die zerkleinerten Baisers hinzufügen und alles gut miteinander vermischen. Bei Zimmertemperatur ca. 1,5 bis maximal 2 Stunden antauen lassen. Im Kühlschrank braucht das Dessert etwa eine Stunde länger.
    Eine Schüssel, in der zerbrochene Baisers und Himbeeren vermengt sind. Die Himbeeren sind dabei von einer feinen Baiser-Staubschicht bedeckt.
  • Kurz vor dem Servieren die Sahne steif schlagen. Die Sahne vorsichtig unter die vorbereitete Himbeer-Baiser-Mischung heben und das Dessert in kleinen Schälchen servieren.
    Auf einem Teller ist das Semifreddo mit Himbeeren und Baisers angerichtet.