ZUTATEN
Für den Teig:
5
Eier
120 g
Zucker
1 Prise
Salz
3 EL
Wasser
5 EL
Mehl
2 EL
Kakaopulver
Für die Creme:
200 g
Speisequark
5 EL
Eierlikör
2 EL
Puderzucker
250 ml
Schlagsahne
1,5 Dosen
Mandarinen
Zum Verzieren:
80 g
Schokolade
4 EL
Schlagsahne

ZUBEREITUNG


Ein Eigelb mit Zucker schaumig rühren. Wasser dazugeben und noch kurz rühren. Gesiebtes, mit Kakao vermischtes Mehl hinzufügen und zum Schluss den Eischnee unterheben (dafür Eiweiß mit einer Prise Salz steif schlagen). Den Eischnee vorsichtig mit Kreisbewegungen unter die Eigelbmasse heben.
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 1
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 2
Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 12-15 Minuten backen. Nicht zu lange backen, sonst könnte der Teig zu trocken werden. Herausnehmen, 2-3 Minuten ruhen lassen und dann (mit dem Backpapier) zusammen mit einem Küchentuch aufrollen und komplett auskühlen lassen.
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 3
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 4
Quark mit Zucker verrühren, Eierlikör dazugeben und noch kurz rühren. Sahne steif schlagen und vorsichtig unter den Quark heben. Eventuell 3 EL steif geschlagene Sahne beiseite stellen (zum Verzieren).
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 5
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 6
Die Rolle entrollen und das Backpapier abziehen. Mit der Sahne-Quark-Füllung bestreichen, mit abgetropften Mandarinen belegen und vorsichtig wieder aufrollen. In den Kühlschrank stellen.
Zubereitung des Rezepts Eine einfache Mandarinen-Rolle, schritt 7
Schokolade mit Sahne über Wasserdampf schmelzen. Vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen. Die Rolle aus dem Kühlschrank herausnehmen und mit der leicht abgekühlten Schokolade bepinseln. Die Schokolade mit der Sahne hat die Konsistenz einer relativ dünnflüssigen Creme, d.h. man sollte sie mit dem Pinsel auftragen und nicht über die Rolle gießen. Die Rolle nach Fantasie verzieren.