ZUTATEN
Für den Teig:
350 g
Mehl
3 g
Trockenhefe
100 ml
Milch
50 g
Zucker
50 g
Butter
70 g
saure Sahne oder Schmand
Prise
Salz
Für die Füllung:
500 g
Magerquark
1
Ei
100 g
Puderzucker
200 g
saure Sahne
1 EL
Zucker


ZUBEREITUNG


Teig:
In warme Milch die Hefe zerbröseln, 1/2 TL Zucker und 3 EL Mehl dazugeben und kurz gehen lassen. In einer anderen Schüssel alle anderen Zutaten miteinander vermengen und zum Schluss die vorbereitete Hefe mit Milch hinzufügen. Alles zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig an einem warmen Ort aufgehen lassen.
Den Teig auf einer Arbeitsfläche dünn ausrollen.
Zubereitung des Rezepts Hefeteig-Schnecken, schritt 1
Füllung:
Den Quark mit dem Ei und Zucker cremig rühren.
Die Quark-Füllung auf dem Teig verteilen. Den Teig aufrollen, in Scheiben schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen. Mit einem Tuch zudecken und 40 Minuten gehen lassen.
Zubereitung des Rezepts Hefeteig-Schnecken, schritt 2
Zubereitung des Rezepts Hefeteig-Schnecken, schritt 3
Vor dem Backen mit verquirltem Ei bepinseln. Bei 190 °C goldbraun backen.
Zubereitung des Rezepts Hefeteig-Schnecken, schritt 4
Fertig gebackene Schnecken mit saurer Sahne mit Zucker bestreichen, für ein paar Minuten mit Alufolie zudecken und servieren. Guten Appetit!