ZUTATEN
Für den Teig:
10 EL
Margarine, zerlassen
200 g
Mehl
200 g
Puderzucker
6 g
Backpulver
4
Eier
10 EL
warmes Wasser
Für die Creme:
200 g
Zucker
3 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
700 ml
Milch
800 ml
saure Sahne/Schmand
1 Pck.
Löffelbiskuits
Außerdem:
Aprikosenkonfitüre
Kakao
Kaffee
Schlagsahne zum Verzieren


ZUBEREITUNG


Für den Teig Eigelbe mit Puderzucker verrühren und 10 EL warmes Wasser, zerlassene Margarine, Mehl und Backpulver unterrühren. Eiweiß steif schlagen und unterheben.
Auf einem großen, mit Backpapier ausgelegtem Backblech bei 180 °C ca. 20 Minuten backen.
Für die Creme Puddingpulver mit Zucker und Milch aufkochen, auskühlen lassen und saure Sahne unterrühren.
Den ausgekühlten Teig mit Aprikosenkonfitüre bestreichen und darauf ca. die Hälfte der Creme verteilen. Löffelbiskuits in Kaffee eintauchen, auf den Kuchen legen und mit dem Rest der Creme bestreichen.
Zum Schluss eine dünne Schicht Schlagsahne auftragen, mit Kakao bestäuben und noch mit Schlagsahne verzieren.