ZUTATEN
4
Schweinenackenkoteletts mit Knochen
3
Zwiebeln
2 EL
flüssiger Honig
2 EL
Teriyaki Sauce
2 EL
Dijonsenf
50 ml
Öl
4
Knoblauchzehen
2 EL
Ketchup
1
Chilischote, fein gewürfelt
250 ml
helles Bier
frisch gemahlener Pfeffer nach Geschmack
Salz nach Geschmack


ZUBEREITUNG


Für die Marinade alle Zutaten in einer Dose verrühren, in der dann das Fleisch über Nacht mariniert wird.
Nackenkoteletts waschen und trocken tupfen, aber nicht klopfen. In die Marinade legen und diese gut einmassieren. Die Dose verschließen und bis zum Folgetag im Kühlschrank ruhen lassen.
Zwiebeln in Ringe oder Halbringe schneiden. Die Hälfte davon in die Auflaufform legen, darauf die Koteletts legen, mit den restlichen Zwiebelringen bestreuen und mit etwas Bier angießen. Dann in den auf 200 °C vorgeheizten Backofen schieben.
Ungefähr 40 Minuten backen. Gelegentlich mit Bier angießen. Dann den Deckel abnehmen und weitere 20 Minuten backen, bis es eine schöne Farbe bekommt. Nach Geschmack salzen.
Mit Kartoffeln aller Zubereitungsart servieren. Wir hatten Kartoffelbrei dazu.