ZUTATEN
Für den Teig:


400 g
Mehl
250 g
Margarine
100 g
Puderzucker
1 St.
Backpulver
30 g
Kakao
1 St.
Eigelb
Für die Quarkfüllung:
1000 g
Quark
250 g
Puderzucker
2 EL
Kartoffelstärke
5 St.
Eigelb
1 Glas
eingemachte Pfirsiche (7 dcl)


ZUBEREITUNG


Die Zutaten zu einer Teigkugel verkneten, halbieren, in Lebensmittelfolie einwickeln und für ca. 1 Stunde ins Gefrierfach legen.
Quark, Eigelbe und Stärke verrühren. Zum Schluss das steif geschlagene Eiweiß unterheben.
Den Teig aus dem Gefrierfach herausnehmen und eine Hälfte auf ein gefettetes und bemehltes Backblech reiben. Quarkfüllung darauf verteilen und mit Pfirsichstücken belegen. Nun die andere Teighälfte darüber raspeln.
Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C ca. 25-30 Minuten backen.