Zutaten

Anzahl Portionen:   

30 g Pinienkerne
160 g Weizenmehl (Type 405)
60 g Speisestärke
115 g sehr weiche Butter
110 g Zucker
60 g frisch gehackte, getrocknete Tomaten
2 EL getrockneter Basilikum
geriebener Pecorino (alternativ Hartkäse)

 Rezept-Zubereitung

Wer es gern deftig, aber auch süss mag und dabei einfache und schnelle Rezepte bevorzugt, der sollte sich unbedingt das „Last Minute Baking“ Backbuch anschaffen.

Wer sagt denn, dass Cookies immer süss sein müssen? Diese würzigen Leckerbissen lassen nicht nur sofort Urlaubsstimmung aufkommen, sondern eignen sich auch ausgezeichnet zum Dippen in selbst gemachte Frischkäsekreationen.

Zubereitung: 20 Min.
Backzeit: ca. 20 Min.

Die würzigen Tomaten-Cookies gehören zu den über 30 Rezepten aus dem Buch  „Last Minute Baking – Backen für Spontane: Schnelle Rezepte mit wenig Zutaten“, das im EMF Verlag erschienen ist.

Arbeitsschritte

1ErledigtDen Backofen auf 190 °C (Ober-/Unterhitze) vorheizen. Das Backblech mit Backpapier auslegen.
2ErledigtDie Pinienkerne in einer beschichten Pfanne ohne Öl goldbraun rösten. Das Mehl in einer großen Schüssel mit der Stärke vermischen. In einer kleineren Schüssel die weiche Butter mit dem Zucker vermengen und zur Mehlmischung geben. Alles mit den Händen gut verkneten und dann die Tomaten, das Basilikum, die Pinienkerne und den Käse dazugeben. So lange weiterkneten, bis sich ein leicht krümeliger Teig gebildet hat.
3ErledigtAus jeweils 1 gehäuften EL Teig mit den Handflächen eine Kugel formen. Diese auf das Backblech legen und flach andrücken. Mit dem übrigen Teig genauso verfahren.
4ErledigtDie Cookies ca. 20 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen, bis die Ränder goldbraun sind. Aus dem Ofen nehmen und ca. 10 Minuten auf dem Blech abkühlen lassen.