ZUTATEN (12-18 STÜCK)
Teig:
30 g geschmolzene Butter
200 ml Milch
2 Eier
200 g Mehl
2 EL Backkakao
100 g Zucker
½ Päckchen Backpulver
Etwas Vanilleextrakt
100 g geschmolzene Schokolade
(Zartbitter oder Vollmilch)
50 g Schokotröpfchen
Belag:
2 Eier
250 g Quark
50 ml Schlagsahne
1 Päckchen Puddingpulver (Vanille)
80 g Zucker
40 ml Öl

ZUBEREITUNG

Den Backofen auf 180°C Ober-Unterhitze vorheizen und ein Muffinblech mit 12
Papierförmchen bereitstellen.
Teig: Butter zusammen mit der Milch und den
Eier verrühren, die trockenen Zutaten vermischen und hinein sieben, kurz
unterrühren und dann die geschmolzene Schokolade unterrühren. Nun die
Schokotröpfchen unterheben und den Teig in die 12-18 Förmchen verteilen. Es
kommt auf die Größe der Förmchen an.
Belag: Alle Zutaten miteinander kurz
verrühren und jeweils 2 Esslöffel auf die Muffins geben.
Im Backofen für ca. 25-30 Minuten
backen, nach der Backzeit für ca. 10 Minuten im Muffinform abkühlen lassen und
dann auf ein Rost geben. Auf Wunsch Kühl
stellen und dann servieren.
Zubereitung: ca. 10 Minuten
Backofen: 180°C Ober-/Unterhitze
Backzeit: ca. 25-30 Minuten