Februar Dieser Apfelkuchen aus der Lecker Bakery war neben dem Käsekuchen und den Crème brûlée Squares auch eines der Rezepte, die mir sofort ins Auge gesprungen sind und ich wollte ihn unbedingt nachbacken! Dann waren wir aber abwechselnd angeschlagen, sodass sich die Lust auf Kuchen (backen und essen) in Grenzen hielt…  Der große Tag kam aber und dieser Apfelkuchen verdient die Ehre des “großen Tages” allemal: fruchtig, knusprig, säuerlich-süß – ein sehr leckeres Teilchen!

Ich fand ihn etwas süß, das hängt aber stark von der Süße der Äpfel ab, deswegen habe ich die Zuckermenge nicht verändert, habt diesen Hinweis bei der Wahl der Äpfel aber im Hinterkopf! :-) Gedeckter Apfelkuchen
Zutaten für den Boden:

300g Mehl 75g Mandeln, gemahlen 175g Zucker 1 EL Vanillezucker Prise Salz 1 Ei 150g Butter
Zubereitung: Alle Zutaten zu einem Teig verkneten. 2/3 des Teiges auf den Boden einer Springform geben und andrücken, dabei einen etwa 3-4cm hohen Rand bilden. Mit einer Gabel mehrmals einstechen und kalt stellen. Den Rest des Teiges beiseite stellen.
Zutaten für die Füllung: 1,25kg Äpfel 50g Mandeln, gemahlen 25g Mehl 125g Zucker 1 EL Vanillezucker
2 EL Paniermehl

Zubereitung: Äpfel schälen, vom Kernhaus befreien und klein schneiden (ich habe sie gehobelt). Mit den Mandeln, dem Mehl und Zucker mischen. Paniermehl auf den Teigboden streuen, Äpfel darauf verteilen, andrücken. Den Rest des Mürbteigs zwischen zwei Lagen Frischhaltefolie ausrollen und auf die Äpfel legen. Überstehenden Teig als Streusel darauf verteilen, bei 180°C etwa eine Stunde backen.
Zutaten für die Deko: 125g Puderzucker 3 EL Zitronensaft 25g Mandeln, gehobelt
Zubereitung: Mandeln in einer Pfanne ohne Fett rösten. Puderzucker mit Zitronensaft mischen auf den Apfelkuchen geben und mit Mandeln bestreuen.

Die Kombination mit den Mandeln im Teig, in der Füllung und als knusprige Haube finde ich sehr schön, das ist eine willkommene Abwechslung, weil der Kuchen sonst doch eher zu den Klassikern gehört. Ich persönlich mag solche Apfelkuchen mit einer richtigen “Apfelschicht” sehr gern, der Apfelkuchen mit Sahnehaube ist ja auch so und wird hier immer wieder gern gegessen.
Mögt Ihr Apfelkuchen auch so gern?