Apfelkuchen ist der Star der Herbst-/ Wintersaison! Auch wenn ich mich schon riesig auf den Frühling freue – der Winter ist noch da, spürbar und macht sich auch im heimischen Obstangebot deutlich bemerkbar. Schon als ich vor einiger Zeit den Apfelkuchen mit Schmandguss und Mandeldecke gezeigt habe, gab es eine Linkliste mit den vielen Varianten von Apfelkuchen, die es hier auf dem Blog bereits gibt, Apfelkuchen geht eben auch einfach immer!

Als mein Schwiegervater letztes Jahr Geburtstag hatte, habe ich schon überlegt wie ich den immer wieder gewünschten Apfelkuchen neu auflegen könnte und mich für Apfelrosen-Küchlein entschieden. Dieses Jahr war ich schon in der heißen Kreativphase, dachte an Cupcakes oder eine Schichttorte – da flog wieder die Apfelkuchenbestellung ein. Eine neue Variante musste her – und es hat sich gelohnt da nochmal alle Apfelkuchenregister zu ziehen!

Hefeteig Streusel

Apfelkuchen vom Blech mit Hefeteig, Rosinen, Marzipan und Streuseln

Zutaten für Teig und Belag:
120g Rosinen
Schuss Amaretto
250ml Milch
70g Zucker
1/2 Würfel Hefe
470g Mehl
70g Butter, zerlassen
etwa 1kg Äpfel (6 Stück)
200g Schmand
200g Marzipan Rohmasse

Zubereitung:

Rosinen in eine flache Schale geben und mit Amaretto übergießen, ziehen lassen. Milch mit Zucker in einem kleinen Topf erwärmen und Hefe hineinbröseln, unter Rühren auflösen und beiseite stellen. Mehl in eine große Schüssel geben und mit der Hefemilch verkneten, Butter nach und nach zugeben. Die glatte Teigkugel kurz zugedeckt gehen lassen, währenddessen die Äpfel schälen, vierteln und vom Kernhaus befreien. Ofen auf 180°C vorheizen. Gut die Hälfte der Rosinen unter den Teig kneten und zwischen zwei Lagen Backpapier auf die Größe des Bleches ausrollen. Apfelviertel in Spalten schneiden und Teig belegen, restliche Rosinen darübergeben. Schmand und Marzipan im Häcksler oder mit dem Pürierstab zu einer glatten Masse verarbeiten und auf den Äpfeln verteilen.

Zutaten für die Streusel:
100g Butter
100g Zucker
140g Mehl
1 Pck. Puddingpulver

Zubereitung:

Alle Zutaten rasch miteinander vermischen, dass sich eine gleichmäßig bröselige Masse ergibt, zu Streuseln verkneten und auf der Marzipan-Masse verteilen. Kuchen bei 180°C im Ofen etwa 50-60min backen.

Marzipan Rosinen

Ich sollte zu meinen Schwiegereltern nicht zu viel mitbringen (“wer soll das denn alles essen….”), also habe ich eine Platte mit 11-12 Stücken belegt, schließlich waren 5-7 Leute zu erwarten. Das Urteil des Geburtstagskindes: “total lecker, aber viel zu wenig!” :-)

Blechkuchen

Der Hefeteig wird schön luftig und durch die Rosinen fast ein bisschen wie Hefezopf. Die Äpfel sind schön fruchtig-säuerlich und passen gut zur nicht zu dominanten Marzipan-Creme. Und Streusel werde ich in Zukunft häufiger mit Puddingpulver machen – schön vanillig-mürbe machen sie den Kuchen einfach perfekt! Welches ist Euer liebster Apfelkuchen?